Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
 
Siegerehrungen Sarah Finals Dirk

Hier geht es zur Galerie von Gabi!

 

Weitere Bilder von Gabi auf www.jorö.de!

Sarah Semifinals Dirk 3 Heat

Adriaan hatte sein Fahrzeug noch nicht fertig, und es waren einige Arbeiten nötig, um am nächsten Lauf teilnehmen zu können. Das Team arbeitete mit Hochdruck am Fahrzeug, und Adriaan war kurz zu Besuch bei Vaclav. Dieser fragte ihn, wie er zur Fahrerpräsentation komme. Adriaan erklärte ihm alles, und Vaclav lud ihn spontan ein, bei ihm mitzufahren! Eine tolle Geste von der Autocross-Legende, und man sieht, wie die Tourenwagenfahrer zusammen halten! Daumen hoch für Vaclav Fejfar!!!!!

NEU NEU  
 
Fahrervorstellung 2. Heat Dirk  

 

Hier unser Live Timing  und die Ergebnisse von der Autocross Europameisterschaft!

LiveTiming

Ergebnisse

Livestream 

Hier Bilder vom Samstag

 

Viele kennen ja die Internetseite www.heinrich-motorsport.de, dort gibt es immer tolle Bilder zu sehen. Ab Steinbourg bekommen auch wir diese Bilder von Laura Heinrich. Hier stellt sich Laura euch mal vor:

Fotografie war schon immer ein großer Teil von mir, denn als meine Eltern ihre Digitalkamera mir das 1. mal gezeigt haben, war sie jeden Tag in meinen Händen und bis jetzt habe ich schon meine 2. Spiegelreflexkamera. Momentan ist es die Canon EOS 750d. Ich, Laura aus dem wunderschönen grünen Herz Deutschlands (Thüringen) werde voraussichtlich im Sommer 2020 mein Abitur ablegen. Seit einem Jahr fotografiere ich in der Deutschen Autocross Meisterschaft und fiebere mit meinem Papa und meinem Cousin vom Heinrich Motorsport Team mit. Bei dem Fotowettbewerb Blende 2016 war ich die Gewinnerin der Jugendkategorie in Ostthüringen.

Wir von AutocrossGermany freuen uns auf weitere tolle Bilder von Laura!

Hier geht es zur Galerie von KDG!

Herzlichen Dank an Heinrich Motorsport und Laura Heinrich für die Bilder aus Steinbourg, wir hoffen, das ihr uns wieder welche schicken werdet.

Hier geht es zur Galerie von Laura!

Hier geht es zur Galerie!

Und weitere 400 Bilder gibt es unter www.jorö.de zusehen!

Steve Haentges hat sich sein Autocross-Wochenende im französischen Steinbourg  ganz anders vorgestellt. Der superschnelle und sympathische Luxemburger hatte gleich zwei Überschläge zu verzeichnen. Der erste ging glimpflich für ihn ab und er hat ihn gut überstanden.  Sein Honda leider nicht, denn er war schon sehr kaputt. Das Schrauber-Team von Steve hat danach den Civic wieder Top repariert und dafür bedankte sich Steve ganz herzlich bei den fleißigen Jungs. Leider erwischte es ihn im Finallauf ebenfalls an der gleichen Stelle auf der Strecke. Die Staubentwicklung war sehr hoch und gefährlich! Nach heutigem Erkundigen wie es ihm geht, hat er uns geschrieben, dass das halt auch zum Motorsport gehört. Nach seinem zweiten Überschlag, der heftig war, kam er zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Saverne, wo er gründlich durchgecheckt worden ist. Um Mitternacht konnte er mit - leider noch Rücken-Schmerzen - entlassen werden. Zum Glück hat sein Rücken nichts weiteres abbekommen und er wird sich Zuhause noch einmal durchchecken lassen.

Das gesamte Team von AutocrossGermany, seine Familie, alle Freunde, und Fans wünschen Steve eine schnelle Genesung und dass er beim nächsten Lauf in Schlüchtern wieder mit dabei ist.

Text u. Bilder: Joachim Röder

  • Foto Röder/Epaxa_1
  • Zugriffe: 381
  • Foto Röder/Epaxa_2
  • Zugriffe: 352
  • Foto Röder/Epaxa_3
  • Zugriffe: 366
  • Foto Röder/Epaxa_4
  • Zugriffe: 344
  • Foto Röder/Epaxa_5
  • Zugriffe: 360
  • Foto Röder/Epaxa_6
  • Zugriffe: 345
  • Foto Röder/Epaxa_7
  • Zugriffe: 367
  • Foto Röder/Epaxa_8
  • Zugriffe: 348
  • Foto Röder/Epaxa_9
  • Zugriffe: 347
  • Foto Röder/Epaxa_10
  • Zugriffe: 353
  • Foto Röder/Epaxa_11
  • Zugriffe: 248
  • Foto Röder/Epaxa_12
  • Zugriffe: 258



Tanner Foust und Scott Speed haben in der Global-Rallycross-Meisterschaft (GRC) einen Doppelerfolg gefeiert. Mit ihren 560 PS starken Volkswagen Beetle GRC dominierten die beiden US-Amerikaner vom Team Volkswagen Andretti Rallycross den zweiten Lauf in Ottawa (CDN).